2009 – heute

2009

März 2009:

“Auf den Spuren deutscher Kolonialgeschichte” – Im Rahmen eines Geschichtsprojekts bereist eine Schülergruppe der EFG Togo. Vermittelt und organisiert wird dieses Projekt durch die Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz.

Juni 2009:

Die EFG erhält von den Arbeitgeberverbänden das Siegel “Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung” (Rezertifizierung).

Juni 2009:

Präsentation des Theaterstücks “Männer” inszeniert von Lehrer Detlev Vollmann mit der Theater-AG beim Jungen Theaterfestival im Rex.

Juli 2009:

Zweiter 24-Stunden-Lauf um die Ronsdorfer Talsperre im Rahmen der Feierlichkeiten zum dreißigjährigen Bestehen der Schule.

September 2009:

Open-Air-Rockkonzert auf dem Schulhof im Rahmen des dreißigjährigen Jubiläums.
Herbstfest und danach Ü30-Party im Rahmen des dreißigjährigen Jubiläums.
Einweihung des Berufs-Orientierungs-Büros (BOB-Büro).

2010

Januar 2010

Rockfestival in der Uni-Halle

Februar 2010

Austauschschüler aus Italien und Finnland sind zu Besuch.
Ronsdorfer Gesamtschüler malen unter Leitung von Melanie Schwarz im Klärwerk Buchenhofen das vielfältige Leben in der Wupper an eine Containerwand.
Ronsdorfer Schüler wirken in der Dokumentation “Tanzträume” mit und werden im Berliner Friedrichstadt-Palast vorgestellt.
Die SV startet eine Spendenaktion und sammelt 1043 Euro für Haiti.
März 2010

Die Klasse 10.5 dekoriert mit Objekten aus Holz die Schaufenster der Firma Frischemeier in Ronsdorf.
Drei Klassen des 5. Jahrgangs gestalten eine Steinzeitausstellung in der Aula.
Die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 6-10 zeigen eine beeindruckende Präsentation aus der Unterrichtsarbeit im Fach DuG.
“Die Schülerfirma” erreicht den 3. Platz beim Schulwettbewerb der Deutschen Zeitung und der Bayer AG.

Juni 2010

Der Autor Hermann Schulz liest in der Schulbibliothek aus seinem Buch “Mandela & Nelson”.

Juli 2010

Mit 85 Abiturienten/innen wird die höchste Abiturientenzahl eines Jahrgangs seit der Gründung der Schule erreicht.

September 2010

Der Mensaverein wird mit dem “Frankfurter Preis der deutschen Gemeinschaftsverpflegung” ausgezeichnet.
Die integrative Klasse besucht das Sinfonieorchester Wuppertal. Die ausgestellten Figuren aus dem Stück “Der Feuervogel” wurden von den Kindern selbst gebastelt.

Oktober 2010

Rund 300 Schüler/innen tanzen auf dem Pausenhof den “Flasmob-Dance”.

November 2010

Schüler/innen siegten beim Wettbewerb von Kurs 21 “Ein Tag im Unternehmen”.
Nach Reparaturarbeiten durch Schüler/innen und Herrn Wendt (von der Organisation “Senior-Experten-Service”) konnte am 26.11.2011 der Bandstuhl wieder in Betrieb genommen werden.

Dezember 2010

Gemeinsam mit Schülern aus Frankreich, Holland und Spanien startet das Comenius-Projekt ” Customs, Tradition und European Awareness” im 7. Jahrgang.
Oberstufenschüler gewinnen beim “Planspiel-Börse” der Stadtsparkasse. Keines der anderen 2451 Teams im Rheinland schaffte es, einen so guten Gewinn zu erzielen. Landesweit erreichte das Team Platz 21.

2011

März 2011

Austauschschüler aus Sassuolo sind zu Gast im 12. Jahrgang der Erich-Fried-Gesamtschule.

April 2011

Austauschschüler aus Holland sind zu Gast im 7. Jahrgang der Erich-Fried-Gesamtschule.

Mai 2011

Vor vollem Hause präsentieren alle Jahrgänge ihr Können im WP-Fach Darstellen und Gestalten – ein gelungener Abend.
17 sportbegeisterte Schüler/innen der Jahrgänge 7 – 9 nehmen an der Sporthelferausbildung teil. Die Maßnahme wird von Eva Krüger und Jan Mülheims durchgeführt und findet an 2 Wochenenden statt.

Juli 2011

Die Theater-AG begeistert mit der Premiere ihres Musicals “Serengeti – die Nacht der Löwen”.
Der 5. Jahrgang verfasst im Rahmen einer AG unter der Leitung von ihrer Lehrerin Barbara Heinrich “Mut- und Wutgeschichten”. Die Wuppertaler Autorin Christiane Gibiec unterstützt den Schreibprozess der Kinder. Die Geschichten werden als Buch gebunden und den Eltern und Großeltern feierlich in der Bibliothek präsentiert.
Der zweitbeste Abiturjahrgang seit Einführung des Zentralabiturs wird feierlich verabschiedet.

Oktober 2011

20 Schüler/innen des 7. Jahrgangs fliegen mit Jochen Heinrichs und Margarete Schwarz 7 Tage zum Schüleraustausch nach Polen. Die Schüler/innen leben dort in Gastfamilien.

Dezember 2011

Schüler/innen des 10. Jahrgangs erreichen den 2. Platz beim Wettbewerb von Kurs21 – Thema “Nachhaltigkeit”.

Die Erich-Fried-Gesamtschule zeichnet sich durch ein besonderes Bewegungskonzept mit dem Titel “Sport gibt Schule den Kick!” aus. Als Dankeschön von der AOK kommen die beiden ehemaligen Bundsliga-Fußballer Macel Witeczek und Michael Klinkert zu Besuch in den Sportunterricht.

Weitere Jahre werden demnächst eingepflegt.

'