2015RudernEFG-4

EFG-Schülerinnen rudern für den guten Zweck – Platz 4 für EFG-Boot

24 . August 2015


Auf Platz 4 schaffte es eines der drei EFG-Ruderboote, die am Samstag (22.08.2015) in Düsseldorf an den Start gegangen waren. Insgesamt nahmen zehn Oberstufen-Schülerinnen der Erich-Fried-Gesamtschule zusammen mit den beiden EFG-Sportlehrern Nina Schweitzer und Sören Stanke an der Benefiz-Regatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“ teil. Die EFG-Ruderer unterstützten die Aktion mit je 25,- Euro aus eigener Tasche und gingen mit einer Spendensumme von insgesamt 300 Euro an den Start.

Nach dem Startschuss um 10.15 Uhr hatte eines der drei Boote große
Schwierigkeiten voranzukommen. Nachdem ein Schaden am Boot festgestellt und dieses ausgetauscht wurde, konnte sich das Team dennoch den 12. Platz von insgesamt 17 sichern. Die beiden anderen Boote erreichten in ihren Kategorien Platz 10 und Platz 4. Auch wenn es am Ende nicht auf das Siegertreppchen ging, konnten sich alle Teilnehmer zu den Siegern zählen, denn der Erlös der Aktion geht an die Krebsberatung Düsseldorf. Die Beratungsstelle begleitet und berät Menschen mit Krebs und deren Angehörigen.

Die Regatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“ ist die erste
gemeinsame Benefiz-Regatta des Ruderclubs Germania Düsseldorf und der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

Die groß angelegte Aktion soll das gemeinschaftliche Handeln für Menschen mit Krebs fördern und intensivieren.

Zurück Weiter