2017Inter01

Tag der Internationalität an der Erich-Fried-Gesamtschule

14 . Mai 2017

Am Mittwoch, den 10. Mai 2017 fand an der Erich-Fried-Gesamtschule Ronsdorf der „Tag der Internationalität“ statt, der von der Arbeitsgruppe „Europaschule“ und dem Arbeitskreis „Schule ohne Rassismus“ für und mit den Schülerinnen und Schülern gestaltet wurde.
Die Sekundarstufe I konnte sich bereits vier Wochen zuvor mit dem Begriff „Kultur“ auseinandersetzen und am Mitmach-Projekt „Kultur im Schuhkarton“ beteiligen. Über 150 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10 fanden alleine oder gemeinsam eine Antwort auf die Frage, „Was bedeutet Kultur für dich?“, und zeigten in individuell gestalteten Schuhkartons, welchen Kulturen sie sich zugehörig fühlen oder welche Facetten von Kultur für sie besonders bedeutsam sind. Der Kreativität waren bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt und so entstanden in liebevoller Arbeit über 50 Kulturkartons, die von der Schulgemeinschaft in der 5. und 6. Stunde bestaunt werden konnten.
Für die Sekundarstufe II fand anschließend am Nachmittag eine anregende Debatte zum Thema „Europa trotzdem!“ statt. Hierzu führten Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs diverse pro-europäische Argumente auf und machten deutlich, weshalb ein Festhalten an Europa und der EU trotz verschiedener Krisen und Schwierigkeiten aus ihrer Sicht absolut richtig und notwendig sei.
Anwesend waren auch 37 italienische Schülerinnen und Schüler, die sich in dieser Woche im Rahmen des Erasmus+-Austausches in Wuppertal aufhielten. Diese beteiligten sich aktiv und kreativ an der Mitgestaltung des Nachmittags und unterstrichen somit den „internationalen Charakter“ des Tages.

Zurück Weiter