2015Abi2

Rekord-Abiturjahrgang – über 100 Abiturienten an der Erich-Fried-Gesamtschule

21 . Juni 2015

2015Abi2

Licht aus, Spot an, roter Teppich ausgerollt – 102 Abiturienten betreten die Bühne!

In diesem Jahr wurde erstmals die Schallmauer von 100 Abiturienten an der Erich-Fried-Gesamtschule durchbrochen. Insgesamt verabschiedeten sich am Freitagabend (19.06.2015) 102 Abiturientinnen und Abiturienten mit einer glanzvollen Galavorstellung von ihrer Schule. Mit der feierlichen Zeugnisausgabe erhielten die Schülerinnen und Schüler den verdienten Lohn für die vielen Mühen und Anstrengungen der letzten Monate.

Dass dieser Jahrgang wirklich viel kann und weiß, zeigten die Schülerinnen und Schüler nicht nur mit ihrem diesjährigen Motto „IlluminABI – Wissen ist Macht“. Der Abiturjahrgang 2015 nimmt neben der Rekordzahl von über 100 Abiturientinnen und Abiturienten auch hinsichtlich der Qualität einen Spitzenplatz ein. Die Schülerinnen und Schüler erreichten die beste Durchschnittsnote seit der Einführung des Zentralabiturs im Jahre 2007.

Der Beratungslehrer Norbert Schröder und der Oberstufenleiter Volker Hofmann konnten außerdem 17 Schülerinnen und Schüler, die ein Einser-Abitur geschafft haben, mit einem Preis ehren.

In Erinnerung bleiben wird auch das große Engagement dieses Jahrgangs in allen Bereichen des Schullebens (SV, Schulkonferenz, Streitschlichter, Sporthelfer, Nachhilfe für Schüler der Sekundarstufe I, Paten für den 5. Jahrgang und vieles mehr).

Der Schulleiter Reinhart Herfort stellt besonders heraus, dass für einen großen Teil dieser Schülerinnen und Schüler eine Laufbahn in der gymnasialen Oberstufe gar nicht vorgesehen war. Sie hatten am Ende ihrer Grundschulzeit nur eine Real- bzw. Hauptschulempfehlung erhalten. Auch unter den 17 Jahrgangsbesten findet man einige dieser Schüler.

Abgerundet wurde der festliche Abend durch ein großes Gala-Büfett in der Mensa der Schule und den anschließenden Ball in der festlich geschmückten Aula.

Zurück Weiter