Beratung

Ziele der Beratung

Beratung in der Schule dient dem Lernen, Lehren und Zusammenleben in der Schule.

Sie hilft Schülerinnen und Schülern die Bildungsangebote der Schule ihren Fähigkeiten entsprechend zu nutzen.

Sie bietet Lehrerinnen und Lehrern Entscheidungshilfen zur Bewältigung aktueller Probleme sowie vorbeugende, fördernde und schulentwickelnde Hilfen.

Sie regt Angebote an, die das Lernklima und das Schulleben verbessern.

Kollegen und Kolleginnen mit speziellen Beratungsaufgaben

Anke Ogger Abteilungsleiterin AL 1 5./6. Jahrgang
Angela Müller, Lisa Kuhlmann Beratungslehrerinnen BL 1 5./6.Jahrgang
Katrin Winkelhoch Abteilungsleiterin AL 2 7./8. Jahrgang
Detlev Vollmann Beratungslehrer BL 2 7./8. Jahrgang
Stefanie Hermes Abteilungsleiter AL 3 9./10. Jahrgang
Natalie Grüne Beratungslehrer BL 3 9./10. Jahrgang
Volker Hofmann Oberstufenleiter OL 11.-13. Jahrgang
Böhnke, Reisch, Dr. Kunz BeratungslehrerInnen (wechselnd)
Thomas Jahnich Berufsorientierung S II
Margarete Schwarz Sozialpädagogin SP
Claudius Kopietz Sozialpädagoge SP
Frank Schattevo Suchtpräventions-Beauftragter
Frank Schattevo Lerncoach
Janine Don-Hölscher Lerncoachin
Ralf Herich Berufseinstiegsbegleiter
Katharina Klein Berufseinstiegsbegleiterin
Sebastian Rupp Medienscout
Peter Eck Medienscout

 

Die oben genannten Personen unterstützen und ergänzen die Beratungstätigkeit der LehrerInnen im Rahmen des Beratungskonzeptes der Schule.

Die Didaktische Leitung koordiniert die Arbeit des Beratungsteams unter anderem in regelmäßig stattfindenden Beratungsteamsitzungen.

Zur Gewährleistung einer kontinuierlich begleitenden Beratung laden die AbteilungsleiterInnen die LehrerInnen der Klassen zusätzlich zu den Zeugniskonferenzen mindestens einmal im Schulhalbjahr zu einer Beratungskonferenz ein, in der über Lernprozesse in den Klassen beraten wird.