Die Schülerfirma

Die Schülerfirma der Erich-Fried-Gesamtschule in Ronsdorf hat sich zum Ziel gesetzt, durch den “Wirtschaftsbetrieb Schülerfirma”,
mit z.B. Fotoaktionen, Gelder einzunehmen. Das erwirtschaftete Geld wird für Verschönerungen der Schule und weitere Verbesserungen der Freizeitbedingungen eingesetzt. Die Arbeiten werden entweder von Mitarbeitern der Firma selbst ausgeführt,
oder durch Ausschreibungen an interessierte Schüler der Erich-Fried-Gesamtschule vergeben. Außerdem betreuen Mitarbeiter der Firma in den Hofpausen den “Spielecontainer” unserer Schule und ergänzen im Bedarfsfalle das Spielmaterial.

Im Rahmen der Schülerfirma sind Bedingungen geschaffen, die einer realen Firma ähnlich sind, da der Hauptansatz der Firma die Vermittlung betriebs- und wirtschaftswissenschaftlicher Inhalte und Zusammenhänge ist. Die Schüler lernen den Aufbau, die Strukturen und betriebswirtschaftlichen Bedingungen einer Firma kennen und können sich entsprechend ihrer Fähigkeiten, Qualifikationen und Interessen einbringen. Die Schüler waren und sind an dem Aufbau und der Weiterentwicklung der Firmenstrukturen beteiligt und übernehmen Verantwortung in den Bereichen Koordination und Steuerungsgruppe, Buchhaltung und Lohnabrechnung, Personal und Verträge, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung sowie der Abteilung Projektplanung. In Teamsitzungen wird das jeweilige Vorgehen bzw. die anstehenden Projekte gemeinsam entwickelt und beschlossen.

Die Jugendlichen sind mit viel Einsatz und Freude bei den wöchentlichen Teamtreffen der Firma und sind bemüht, ihre Ideen und Aufgaben kreativ umzusetzen. Durch ihr eigenes Engagement in der Firma und der Identifikation mit ihrer Schule versuchen Sie ihren Mitschülern zu vermitteln, dass eine attraktiv gestaltete Schule, in der Verschmutzung und Zerstörung keinen Platz haben, ein lohnenswertes Ziel sind, um sich gemeinsam in der Schule und dem Schulgebäude wohl zu fühlen.

Als Anerkennung für ihre geleistete Arbeit erhalten alle Mitarbeiter der Firma jeweils zu den Zeugnissen ein entsprechendes
Zertifikat über ihre Aufgaben und ihr Engagement in der Firma.

Im Rahmen des “Schülertal” Wettbewerbes 2010 ist die Schülerfirma in der Kategorie weiterführende Schule mit dem dritten Preis ausgezeichnet worden. Ausrichter des Schulwettbewerbes sind die Westdeutsche Zeitungund die Bayer AG.